Über mich

Wisst Ihr warum ich Napali gegründet habe? Ich habe einen Traum. Einen rieeesen Traum. Mein größter Wunsch ist es meine sieben Sachen zu packen und an die Napali-Coast auf Kauai zu reisen. Diese Insel fasziniert mich einfach und zieht mich magisch an. Nicht nur weil ich neben Yoga das Surfen liebe aber wenn ich Fotos der Napali-Coast sehe bekomme ich einfach Gänsehaut und akutes Reisefieber :-) Ich bin vor meinen Zwillingen immer viel gereist aber Hawaii war leider damals schon nicht im Budget und wie alle Mütter ja bestimmt wissen wenn man dann wieder halbtags zu Arbeiten beginnt, bleibt einem vom Lohn eigentlich nix übrig, weil dieser schon wieder in die Kinderbetreuung und Spritkosten verpufft und sparen gänzlich unmöglich ist. Deshalb hatte ich die Idee mein Hobby "Yoga" zum Beruf zu machen und habe einfach mir nichts dir nichts einen kleinen Kredit aufgenommen und Napali-Yogamats gegründet. Total verrückt eigentlich aber es war eine reine Bauchentscheidung und der hat mir gesagt es fühlt sich super an und ich soll es einfach machen. Und so geht jeder Cent den ich mit Napali einnehme auf das sogenannte "Ananas- Konto" in der Hoffnung in den nächsten Jahren so viel Sparen zu können, das ich meine Lieben einpacken kann und diese wunderbare Reise antreten werde. Denn man lebt nur einmal. JETZT ist die Zeit und JETZT ist man jung und frei und wild und mit viel Glück stehe ich dann irgendwann auf einem SUP, vor dieser wunderschönen Insel und fühle, sehe und atme Ihre ganze Schönheit in mich ein... hach ich Träume schon wieder....

Noch dazu ist es mir ein großes Bedürfnis die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Es macht mich so traurig wenn ich sehe, wieviel Plastikmüll in unseren Ozeanen herum schwimmt und wieviele Tiere tagtäglich daran zu grunde gehen. Es gibt immer alternativen und die plastikfreien Napali-Yogamatten aus Naturkautschuk sind vielleicht schon mal ein klitzekleiner Anfang - zumindest eine Yogamatte weniger auf dieser Erde die aus Plastik gefertigt wurde. Es ist nicht einfach auf Plastik zu verzichten, aber mit viel Mühe kann man es auf ein minimum reduzieren. Und umso mehr mitmachen, umso höher ist die Chance, dass sich in Zukunft etwas verändern wird. Helft die Erde ein bisschen grüner zu machen, und versucht auf Plastik zu verzichten.

 

Let your Soul shine!

Eure Tanja

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0